Herbstliches Wandern und Genießen

Rund um Gedern und zum höchsten Punkt des Wetteraukreises, der „Alteburg“, am 24.09.2019, ab 09:30 Uhr, Wanderstrecke ca. 14 km.  Gederner See – Segelflugplatz – Alteburg – Feriendorf Ober-Seemen – Gaststätte zur Linde, Ober-Seemen – Rücktransfer zum Gederner See nach einem typisch regionalen Essen. Begrüßung am Gederner See an der Adventure Golfanlage. Je nach Wetter spielen…

Details

Zwei Linden am Ehrenmal in Echzell

Rund 200 Naturdenkmale gibt es in der Wetterau. Die allermeisten von ihnen sind Bäume, vor allem uralte Linden und Eichen, mächtige Speierlinge, eindrucksvolle Kirschbäume und Platanen, Bäume der Superlative. Mit Dr. Tim Mattern, zuständiger Sachbearbeiter für die Naturdenkmale der Wetterau, waren wir unterwegs zu den schönsten Exemplaren. Die beiden Linden am Ehrenmal in Echzell sind…

Details

Landrat Weckler zeichnet zwölf familienfreundlche Unternehmen im Wetteraukreis aus

Bereits zum vierten Mal wurden Unternehmen aus dem Wetteraukreis für ihre Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet. Landrat Jan Weckler hat am Mittwoch, den 11. September die Auszeichnung an das Amt für Bodenmanagement (Büdingen), BLFP Architekten (Friedberg), Brother International GmbH (Bad Vilbel), Coveto ATS (Nidda), Czotscher GmbH (Hirzenhain), Holzfreude GmbH (Butzbach), Lichtblick e.V. (Bad…

Details

LaLeLu – Deutschlands bekanntestes A-Cappella-Comedy-Ensemble in Büdingen

In vielen Städten hieß es schon: Wir präsentieren: LaLeLu! Jetzt kommt Deutschlands bekanntestes A-Cappella-Comedy-Ensemble im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 in die Wetterau. Seit mehr als 20 Jahren begeistern die vier Hamburger das Publikum mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik.Das aktuelle Bühnenprogramm trägt den Titel: Die Schönen…

Details

Josef-Moufang-Schule Ober-Schmitten – Contai-ner gegen Platznot

Schon seit einigen Wochen steht die Containeranlage auf dem Gelände der Josef-Moufang-Schule in Nidda/Ober-Schmitten. „Mit der Installation der zweigeschossigen Con-taineranlage mit zwei Klassenräumen werden wir die Raumnot an der Schule kurzfristig beheben und für drei Jahre ein Provisorium schaffen, das dann durch einen fes-ten Erweiterungsbau abgelöst wird“, sagte Landrat Jan Weckler beim Besuch der Schule.…

Details

Stadt Nidda fährt elektrisch – jüngster Zugang eines Elektrofahrzeuges für den Bauhof durch Bundesförderung

Vor eineinhalb Jahren wurden die ersten beiden elektronisch betrieben Kraftfahrzeug bei der Stadt Nidda in Betrieb genommen. Seit Ende Juli 2019 gibt es nun 4 E-Fahrzeuge im Bestand. Der „NEUE“ ist ein Renault Kangoo Z.E. für den Elektroinstallateur am städtischen Bauhof. Mit einer Reichweite von 160-200 km deckt das Fahrzeug ideal die täglichen Reichweitenanforderungen im…

Details

Schlossbergführung Gedern mit spritzigem Umtrunk

Am 29. September 2019 um 16.00 Uhr bietet das Kultur- und Tourismusbüro wieder eine abwechslungsreiche Führung an, bei der die Gäste nicht nur Wissenswertes über Schloss und Schlosspark erfahren. Nach einer Schlossbergführung mit Gabi Bieger öffnet das vor den Schlossmauern liegende geschichtsträchtige Bergwirthshaus seine Pforten zum historischen Gewölbekeller. Hier wird nicht nur die spannende Geschichte…

Details

Geringere Ausgaben und höhere Einnahmen

Kreiskämmerer Walther erwartet höheren Überschuss Die positive Haushaltsentwicklung des Wetteraukreises hält an. Nachdem im vergangenen Jahr ein positives Jah-resergebnis in Höhe von 43,8 Millionen Euro erreicht wur-de, waren für das Haushaltsjahr 2019 13,4 Millionen Euro im Plan angesetzt. „Die Prognosen sehen nahezu eine Ver-dopplung des positiven Ergebnisses voraus“, kündigte Kreiskämmerer Matthias Walther an. „Im Sommer…

Details

Fast 200 Naturdenkmale im Wetteraukreis Besuch zu den schönsten Exemplaren

Rund 200 Naturdenkmale gibt es in der Wetterau. Die al-lermeisten von ihnen sind Bäume, vor allem uralte Linden und Eichen, mächtige Speierlinge, eindrucksvolle Kirsch-bäume und Platanen, Bäume der Superlative. Mit Dr. Tim Mattern, zuständiger Sachbearbeiter für die Natur-denkmale der Wetterau, waren wir unterwegs zu den schöns-ten Exemplaren. Die Eiche an der Kuhweide bei Unter-Widdersheim Die…

Details

Fünf weitere Grundschulen bilden Klimaexperten aus

An der Georg-August-Zinn-Schule in Düdelsheim, an der Otto-Dönges-Schule in Nidda, an der Stadtschule Butz-bach, an der Grundschule Nidda/Ober-Widdersheim und an der Selzerbachschule in Karben wird es künftig Klimaex-perten geben. In drei Doppelstunden werden die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen für das Thema sensibilisiert und lernen, welchen Beitrag jeder Einzelne leisten kann, um…

Details