Neues aus Oberhessen

14. Tag der offenen Töpferei – Einblicke in hessische Werkstätten

Immer am 2. Märzwochenende öffnen über 500 Werkstätten und Ateliers bundesweit ihre Türen, allein knapp 40 in Hessen. Mit dem „Tag der offenen Töpferei“ bieten alle teilnehmenden Keramiker den Besuchern die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen einer Töpferei zu schauen, Fragen zu stellen, mitzumachen oder bei Vorführungen Interessantes über das vielfältige Material Ton zu lernen.…

Details

TourismusRegion Wetterau stellt E-Bike-Touren 2019 vor

Punktgenau zum Start der Touristikmesse in Koblenz und vor Eröffnung der Messe Land und Genuss, die vom 22. bis 24. Februar 2019 in der Frankfurter Messe stattfindet, stellt Landrat Jan Weckler, mit dem Partner Sparkasse Oberhessen das E-Bike Tourenprogramm der TourismusRegion Wetterau 2019 vor. Günter Sedlak, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Oberhessen, ist erfreut über…

Details

Mittel der Hessenkasse bewilligt – Kreis erhält 31 Mio. Euro für Investitionen

Einen sogenannten Festsetzungsbesscheid nach dem Hessenkassegesetz hat der Wetteraukreis kürzlich erhalten. „Genau 31.016.448 Euro beträgt der Investitionszuschuss, den das Land dem Wetteraukreis als Zuschuss für Investitionen gewährt“, zeigten sich Landrat Jan Weckler und Kämmerer Matthias Walther erfreut. Um in den Genuss der Investitionsmittel zu kommen, muss der Wetteraukreis einen Eigenanteil in Höhe 3.446.272 Euro aufbringen.…

Details

Arbeitskreis Demenz holt das Thema aus der Tabuzone

Mit dem demografischen Wandel wächst die Anzahl demenzkranker Menschen. Denn insbesondere ältere Menschen erkranken an einer Demenz. Etwa einer von zehn der über 65- Jährigen, etwa 2 von zehn der über 80- Jährigen und fast jeder Dritte der über 90- Jährigen leiden an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Im Wetteraukreis zählt die Statistik…

Details

Landwirtschaftsdezernent Walther: „Nicht genutzte Weidezäune abbauen“

Die Beweidung von Flächen leistet einen unschätzbaren Wert für die Landschaftspflege und eine attraktive und artenreiche Kulturlandschaft. Tiere auf der Weide zu halten, ist die natürlichste Form der Tierhaltung. Für die Sicherheit der erforderlichen Zäune sind die Tierhalter verantwortlich. Außerhalb der Weidesaison ruft Landwirtschaftsdezernent Matthias Walther dazu auf, nicht mehr benötigte mobile Weidezäune abzubauen.  „Spätestens…

Details

Zukunftsfähige Wirtschaftsbranche im Wetteraukreis

Seit 40 Jahre fertigt die Gesellschaft für Elektrotechnik (GET) elektronische Geräte für den technischen und naturwissenschaftlichen Bereich an. Erste Kreisbeigeordnete  Stephanie Becker-Bösch war zum Gespräch in Ranstadt.  Wo begegnet man Elektrotechnik im Alltag? Schlicht und ergreifend überall dort, wo Strom im Spiel ist. Ob Computer, Drucker oder Mixer – ohne Elektrotechnik würden alltägliche Dinge nicht…

Details