Mehr als 310.000 Wetterauerinnen und Wetterauer

Im Wetteraukreis lebten am 31.12.2020 genau 310.353 Menschen. Das waren 2.014 mehr als im Jahr zuvor. Die Bevölkerungszunahme im Wetteraukreis ist die höchste in ganz Hessen im Jahr 2020, der Wetteraukreis liegt damit deutlich vor den Städten Offenbach und Gießen und den Kreisen Main-Taunus und Main-Kinzig. Zurückzuführen ist das Bevölkerungswachstum wie in den Jahren zuvor…

mehr lesen

Neue Sitzgruppe am geplanten Wanderweg

Von hoher Handwerkskunst zeugt die hölzerne Sitzgruppe, die seit kurzer Zeit an der Kirche von Nieder-Seemen zur Rast einlädt. Sie wurde von Dirk Winter, Mitglied im Ortsbeirat Nieder-Seemen, gefertigt und erfreut nun Besucher. Auch Radler, die das Seemental passieren, können hier eine bequeme Rast einlegen. „Das ehrenamtliche Engagement unserer Bürger kann man gar nicht hoch…

mehr lesen

Regionale Kooperation von vier Volkshochschulen zu digitalen Angeboten wird fortgesetzt

Mit dem wegweisenden Angebot regional-digital@vhs haben Anfang des Jahres drei Volkshochschulen (Wetterau, Landkreis Gießen und der Bildungspartner Main-Kinzig) neue Wege der Zusammenarbeit bei Online-Angeboten begonnen und damit neue Maßstäbe der Vermarktung gesetzt. Nun wird die erfolgreiche Kooperation fortgesetzt. Neu dabei ist die vhs Vogelsbergkreis. Arabisch lernen, ein Workshop zum Thema psychologische Gesprächsführung oder auch ein…

mehr lesen

Kreiszuschuss für die Sanierung einer denkmalgeschützten Hofreite in Diebach am Haag

Der historische Ortskern von Diebach am Haag ist weitgehend als Gesamtanlage unter Denkmalschutz gestellt. Die Hofreite von Familie Weisflog in der Herrnhaager Straße ist Bestandteil dieser denkmalgeschützten Gesamtanlage. Für die Erhaltung des Wohnhauses und die Behebung der Schäden an der Holzkonstruktion ihrer Hofreite erhalten die Weisflogs einen Kreiszuschuss in Höhe von 3.000 Euro. Das Denkmalverzeichnis…

mehr lesen

Kaffee & Kulturhallen-Landkuchen

Beratung zum Glasfaseranschluss in der Kulturhalle Stockheim Anlässlich der Beratung zum geplanten Glasfaserausbau in Glauburg durch die Altenstädter Firma YplaY ist der Biergarten „Kulturrampe“ an der Kulturhalle Stockheim donnerstags von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Bis zum 30. September 2021 haben Glauburger Bürgerinnen und Bürger die Chance, sich Ihren kostenlosen Glasfaseranschluss bis ins Haus in…

mehr lesen

Kunst in Kirchen startet im September

In diesem Jahr findet das Kunstprojekt Kunst in Kirchen zum siebten Mal statt. Das Projekt wurde 2008 vom Wetteraukreis sowie den evangelischen und katholischen Dekanaten der Wetterau ins Leben gerufen. Bespielt werden evangelische und katholische Kirchen der Wetterau, mit dem Ziel, neben der Bereicherung der Wetterauer Kulturlandschaft den Dialog von Kirchengemeinde, Kirchenbesuchern und moderner Kunst…

mehr lesen

Eine Quelle der Erholung – der Auenlandhof in Dauernheim

„Einen Ausflug auf eine Insel, die fernab von allem liegt, was an den Nerven zerrt und schlecht schmeckt“. Mitten im Ranstädter Ortsteil Dauernheim, direkt an der Nidda gelegen, liegt der Auenlandhof als kleine Wohlfühlinsel mitten in der Wetterau. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und Bürgermeisterin Cäcilia Reichert-Dietzel statteten dem Hof kürzlich einen Besuch ab.  Schon von außen…

mehr lesen

nidda satirisch startet in eine neue Saison

Auftakt am 23.09. mit Kabarett-Urgestein Jochen Malmsheimer  Nach einer vom zweiten Corona-Lockdown dezimierten Spielzeit 2020/2021 blickt das Kulturmanagement der Stadt Nidda voller Zuversicht und Optimismus auf eine neue „nidda satirisch“-Saison, die durchweg mit Kabaretthochkaräter*Innen besetzt ist. Zum Start am 23. September ist der u.a. durch die ZDF-Sendung „Neues aus der Anstalt“ bekannte Kabarettist Jochen Malmsheimer…

mehr lesen

1,2 Mio. Zuschuss für die KiTa Zwergenglück in Büdingen bewilligt

Zur Schaffung und Erhaltung eines bedarfsgerechten Betreuungsangebotes für Kinder in Hessen sollen Kommen auch in Zukunft Fördermittel erhalten. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch übergab nun den Bescheid an den Büdinger Bürgermeister Erich Spamer und an Erste Stadträtin Henrike Strauch in Höhe von 1,2 Millionen Euro.  „Wir erhalten immer mehr Anfragen für Kindergartenplätze. Um nun…

mehr lesen

„KELTEN LAND HESSEN“: Archäologie-Jahr auf den Spuren der Kelten

2022 findet das erste große Archäologie-Jahr in Hessen statt. Für das Projekt „KELTEN LAND HESSEN – Archäologische Spuren im Herzen Europas“ arbeiten Museen, Landesarchäologie, Stadt- und Kreisarchäologie, Forschungseinrichtungen und Vereine zusammen, um das reiche kulturelle Erbe der Kelten in Hessen sichtbar zu machen. Ein halbes Jahr vor dem Start informierte Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn…

mehr lesen