Sandhügel als Bienendomizil

Die Naturschutzarbeit im Jagdrevier Büdingen-Wolf entwickelt sich weiter. Nach renaturierten Graswegen, blühenden Brachen und Streuobstwiesen hat Jagdpächter Hans-Dieter Stehr jetzt ein neues Refugium geschaffen: einen Bienenhügel. Kreisbeigeordneter und Naturschutzdezernent Matthias Walther freut sich über diese neue Maßnahme die sich mit den Initiativen des Wetteraukreises deckt. Sie wird kombiniert mit einem „Sandarium“, das aus einem abgebrochenen…

mehr lesen

3-Städte-Tour zum Stadtradeln

Von strahlendem Sonnenschein bis zum heftigen Gewitter – es war alles dabei, als die Gruppe Radler auf der „3-Städte-Tour“ am letzten Sonntag in die Pedale trat. Die knapp 50 km lange Rundtour war Teil der Aktion Stadtradeln, an der Gedern, Nidda und Schotten teilnehmen. Für die Radsportler aus Gedern war es die Auftakttour zum Beginn…

mehr lesen

Der Büdinger Kalender für 2022 ist da!

In bewährter Zusammenarbeit mit lokalen Foto- und Wortkünstlern ist der Büdinger Kalender für das Jahr 2022 entstanden. Er kann ab sofort in der Tourist-Information, Marktplatz 9, sowie in der Hellerschen Buchhandlung, Bahnhofstraße 5 und im Bürofachhandel Hacker, Bahnhofstraße 32, zum Preis von 16,00 € erworben werden. Es gibt wieder einiges zu entdecken und unterschiedliche Blickwinkel…

mehr lesen

Letzte Feierabend-Touren mit dem E-Bike der Saison

Die TourismusRegion Wetterau (TRW) bietet bis Anfang September regelmäßig geführte Feierabend-Touren zu ausgewählten Zielen in der Region an. Auf gut ausgebauten Rad-, Wirtschafts- und Feldwegen radeln die TeilnehmerInnen etwa 25 km und können bei kleinen Stopps Wisseswertes erfahren oder an besonderen Aussichtspunkten den Blick in die herrliche Landschaft genießen. Das Ziel dieser Touren wird den…

mehr lesen

Kreiszuschuss für die Sanierung eines Fachwerkwohnhauses in Nidda-Ulfa

Der historische Ortskern von Nidda-Ulfa ist weitgehend als Gesamtanlage unter Denkmalschutz gestellt. Für das Engagement um den Erhalt und die Sanierung einer kleinen Hofanlage mit Fachwerkhaus und Scheune erhält der neue Besitzer Manuel Wolf einen Kreiszuschuss in Höhe von 2.000 Euro. Kreisbeigeordneter Matthias Walther betonte bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides die Bedeutung des Denkmalschutzes für…

mehr lesen