Selbsthilfegruppe Löwenherzen bildet sich in Nidda

Eine Selbsthilfegruppe für Familien mit mehrfach behinderten Kindern und deren Geschwister hat sich in Nidda gegründet. Zum ersten Treffen am Mittwoch, dem 9. Januar 2019, lädt die Gruppe Betroffene und Interessierte herzlich ein. Löwenherzen, der Name leitet sich ab von Astrid Lindgrens Kinderbuch „Die Brüder Löwenherz“, die Geschichte zweier Brüder, von denen einer schwerkrank ist.…

Details

Zukunftsvisionen für den Basaltsteinbruch Ortenberg

Ausstellung vom 8. bis 11. Februar im Ortenberger Bürgerhaus  Was wäre, wenn? Wenn zum Beispiel im stillgelegten Ortenberger Steinbruch „Gaulsberg“ direkt am Vulkanradweg ein Hotel der ausgefallenen Art gebaut würde – unter dem Motto „Mit dem Fahrrad ins Hotelzimmer mit Ausblick in den Vulkan“. Schon seit vielen Jahren verfolgt die Stadt Ortenberg unterstützt vom Verein…

Details

Die Kunst Körper und Geist in Einklang zu bringen

Wer Taichi ein Leben lang übt wird: „Geschmeidig wie ein Kind, gesund wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser…..“ (klass. Taichi-Texte) In Kooperation mit der Stadtmarketing gibt es ab 31.01.19, 20.15-21.15 Uhr einen Taichi und Ch’i-Kung Einsteigerkurs in Bad Salzhausen, Thermalbad, Kuralle 2 Ch’i-Kung (Qi Gong) ist der Oberbegriff für alle Körperübungen, die der Weckung und…

Details

Blauzungenkrankheit – Wetteraukreis wird zum Sperrgebiet – Impfung hilft vor Infektion

Wegen des Ausbruchs der Blauzungenkrankheit in Baden-Württemberg, im Saarland und zuletzt in Rheinland-Pfalz hat der Wetteraukreis heute (24. Januar 2019) eine Allgemeinverfügung zu den erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Krankheit erlassen. „Der Wetteraukreis liegt im Radius des 150 km umfassenden Sperrgebietes in dem die Krankheit zuletzt aufgetreten ist. Deshalb ist diese Maßnahme unumgänglich“, sagte Erste…

Details

Neugeborenenempfang im Schloss Gedern

Am letzten Samstag hatte die Stadt Gedern zum 1. Neugeborenenempfang eingeladen. Trotz widriger Wetterverhältnisse hatten 13 Elternpaare mit ihrem 2018 in Gedern geborenen Nachwuchs den Weg in die Kulturremise des Schloss Gedern gefunden. Dort wurden sie von Bürgermeister Guido Kempel freudig begrüßt und erhielten dann auch ein kleines Präsent. Während die Geschwisterkinder die vorbereitete Spielecke…

Details

Vielfältiges Programm im Frauenmonat März

Weltweit und bereits seit über 100 Jahren fordern Frauen am 8. März mehr Gleichberechtigung. In Berlin ist der Internationale Frauentag nun sogar ein gesetzlicher Feiertag. Im Wetteraukreis ist es noch nicht ganz so weit, aber es gibt jedes Jahr den ganzen März über ein breites Programm für Frauen rund um diesen wichtigen historischen Tag. Die…

Details

Potentiale für Konradsdorf – Studie soll Möglichkeiten ermitteln

Mit finanzieller Unterstützung aus dem EU-LEADER-Programm soll eine Potential- und Machbarkeitsanalyse für den Standort Ortenberg-Konradsdorf erstellt werden. Einen entsprechenden Förderbescheid in Höhe von 11.500 Euro hat Kreisbeigeordneter Matthias Walther dieser Tage übergeben. Der Standort Konradsdorf wird von drei Hauptakteuren dominiert: Dem Schulzentrum, das in den 70er Jahren hier errichtet wurde und mittlerweile einer der größten…

Details

Zukunftsfähige Wirtschaftsbranche im Wetteraukreis

Seit 40 Jahre fertigt die Gesellschaft für Elektrotechnik (GET) elektronische Geräte für den technischen und naturwissenschaftlichen Bereich an. Erste Kreisbeigeordnete  Stephanie Becker-Bösch war zum Gespräch in Ranstadt.  Wo begegnet man Elektrotechnik im Alltag? Schlicht und ergreifend überall dort, wo Strom im Spiel ist. Ob Computer, Drucker oder Mixer – ohne Elektrotechnik würden alltägliche Dinge nicht…

Details

Landwirtschaftsdezernent Walther: „Nicht genutzte Weidezäune abbauen“

Die Beweidung von Flächen leistet einen unschätzbaren Wert für die Landschaftspflege und eine attraktive und artenreiche Kulturlandschaft. Tiere auf der Weide zu halten, ist die natürlichste Form der Tierhaltung. Für die Sicherheit der erforderlichen Zäune sind die Tierhalter verantwortlich. Außerhalb der Weidesaison ruft Landwirtschaftsdezernent Matthias Walther dazu auf, nicht mehr benötigte mobile Weidezäune abzubauen.  „Spätestens…

Details

Arbeitskreis Demenz holt das Thema aus der Tabuzone

Mit dem demografischen Wandel wächst die Anzahl demenzkranker Menschen. Denn insbesondere ältere Menschen erkranken an einer Demenz. Etwa einer von zehn der über 65- Jährigen, etwa 2 von zehn der über 80- Jährigen und fast jeder Dritte der über 90- Jährigen leiden an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Im Wetteraukreis zählt die Statistik…

Details