Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Es war einmal …

September 29 @ 15:30 - 17:00

So beginnen gerne Märchen. Erzählende Dichtung, freie Erfindung menschlicher Phantasie ist unbekümmert von Logik, Zeit und Raum. Doch Märchen haben Lieblingsorte – und einer ist, gerade bei den alten deutschen Volksmärchen, der Wald. Was für ein Wald aber war das, in dessen lichtgrüner Dämmerung die Ratlosen Zuflucht suchten? Wo die Hilflosen Hilfe erhofften, die ihnen die Welt versagte? Das Wunschdenken hatte keinen weiten Weg zum Ort der Erfüllung. Der Wald bietet die Kulisse der Verzauberung. Im Märchenwald sind Mensch und Tier gleich, der Reichtum des Waldes hilft gegen die Armut der Welt, hier wohnen Bedrohung und Geborgenheit dicht nebeneinander. 

Sein äußeres und inneres Bild hat sich sehr gewandelt seit den Tagen der Römer und der Germanen und seit den mittelalterlichen Rodungen, als die Menschen Raum für Dörfer und Felder gewinnen wollten. Dennoch haben wir in Limeshain einen Wald, der zwar zum Einen waldwirtschaftlich und jagdlich genutzt wird, aber auch zum Anderen mit vielen historischen Vermächtnissen zum Erkunden einlädt. Er wird gerne für sportliche und freizeitliche Aktivitäten genutzt, weil er uns auch Schatten und gereinigte Luft spendet. Dieser Wald ist so vielfältig, das sich ein Besuch lohnt.

Am Samstag, dem 29. September, um 15:30 Uhr möchte der Natur- und Kulturführer Jürgen Vogt Sie und ihre Kinder mitnehmen auf eine Märchenreise von etwa 2 ½ Stunden durch den Limeshainer-Wald.

Auf einer kleinen, ca. 2,5 km langen, Wanderstrecke durchstreifen wir den Wald, sehen seine Schönheit und bekommen an verschiedenen Stationen Märchen oder Sagen erzählt u.a. von Barbara Kremling, Gabi Vogt, Stine Kockrick, Karin Vogt und Beatrice Niedt, die den alten Wald als Raum der Phantasie erwähnen. 

Treffpunkt ist in Limeshain-Rommelhausen am Sportplatz in der Ostheimer Str.

Es wird ein Kostenbeitrag von 4,00 Euro für Erwachsene und 2,00 Euro für Kinder erhoben.

Verpflegung: Es können am Wachtturm gegrillte Würstchen und Getränke erworben werden.

Weitere Information sind erhältlich beim Natur- und Kulturführer Jürgen Vogt, Tel. 06047 – 4519.

Details

Datum:
September 29
Zeit:
15:30 - 17:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Natur- u. Kulturführer Wetterau-Vogelsberg-Taunuse.V.
Telefon:
06047-9770193
E-Mail:
natur-kulturfuehrer@freenet.de

Veranstaltungsort

Rommelhausen Sportplatz
Sportplatz
Rommelhausen, 63694
+ Google Karte