Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chansons für’s rote Sofa – „Lieder(liches)“ der 20er Jahre

März 10 @ 19:30 - 21:30

Beate und Fritz Reith gastieren in der Galerie am Alten Markt in Ortenberg

„Zehn Frauen möchte ich sein“ von Erich Kästner, „…..schließen wir ´nen kleinen Kompromiss, sein Erfolg in Deutschland ist gewiss….“ von Kurt Tucholsky oder auch „…und wenn dann der Kopf fällt, sag ich: Hoppla!“ von Bert Brecht – kurz:  „Lieder(liches)“ aus den 20er Jahren ist zu hören, wenn Beate Reith (Gesang) und Fritz Reith (Jazz-Piano) am Samstag, dem 10.03.2018 in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre in der Galerie am Alten Markt in Ortenberg ab 19:30 Uhr „Chansons für’s rote Sofa“ präsentieren. Das Publikum darf sich dabei auf einen musikalisch-vielfältigen Abend mit zwei außergewöhnlichen und ausdrucksstarken Künstlern freuen, die sich mit den von ihnen zusammengestellten Texten und Liedern schon seit vielen Jahren in die Herzen ihrer Zuschauer spielen und sie in die Welt der Zwanziger Jahre entführen. Um die heiße oder die schon lang gestorbene Liebe im Gesamten und im Besonderen, um zwischenmenschliche Beziehungen in der Ehe und überhaupt wird es dabei gehen, um Lebenshunger und Abenteuerlust – eben um Chansons, die als das sogenannte „Welttheater in drei Minuten“ sowohl vom Alltäglichen ihrer Zeit wie auch von historisch-politischen Ereignissen erzählen.

Karten für diese Veranstaltung gibt es ab sofort im VVK für 15 Euro bei der Sparkasse Oberhessen in Ortenberg, bei der Hellerschen Buchhandlung in Büdingen, unter Fritz.Fratz@gmx.net (Dörthe Herrler) oder an der Abendkasse für 17 Euro. Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Details

Datum:
März 10
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Dörthe Herrler
Telefon:
06046 3184
Website:
http://www.emil.ch

Veranstaltungsort

Altes Rathaus Ortenberg
Steingasse 1
Ortenberg, 63683
+ Google Karte