Reiten kann erlernt werden – auch schon mit drei Jahren

Seit 1995 gibt es das Hofgut Breitenhaide, entstanden auf einem landwirtschaftlichen Hof mit Milchviehhaltung. Das Hofgut wird betrieben vom Pferdesportverein Breitenhaide – Ortenberg e.V. Der Verein hat ca. 200 Mitglieder, ungefähr die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Neben der Pferdezucht und der Pensionspferdehaltung ist es Ziel, die Reitausbildung für Jedermann und Jederfrau, gleich welchen…

Details

Tourbus der Aufklärungskampagne am Montag in Schotten und Nidda

Schotten (HR) Der Schlaganfall ist nach Krebs- und Herzerkrankungen die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. „Das Wissen um Risikofaktoren und Prävention könnte viele Schlaganfälle verhindern“, betont Prof. Dr. med. Tibo Gerriets, Chefarzt der Schlagfalleinheit (Stroke Unit) des Gesundheitszentrums Wetterau (GZW) im Bürgerhospital Friedberg. Auf seine Vermittlung hin beteiligt sich das Gesundheitszentrum Wetterau mit Unterstützung durch ein…

Details

Sagenspaziergang mit „Fürstin Eleonore“

Am 9. Juli 2017 um 15.00 Uhr lädt das Kultur- und Tourismusbüro Gedern zu einer erneuten Führung mit „Fürstin Eleonore“ ein. Bereits an Muttertag erfreuten sich viele Besucher an der theaterreifen Präsentation von Elke Appel als adlige Dame „Fürstin Eleonore“. Da die Nachfrage für diesen Tag besonders groß gewesen ist, war die Führung rasch ausverkauft…

Details

Konzentration auf die eigenen Stärken inmitten der Natur 

Natur und Abgeschiedenheit sind eine gute Basis, um jungen Menschen den eigenen Weg zur inneren Stärke aufzuzeigen. Dies erfuhr Stephanie Becker-Bösch bei einem Besuch auf dem Birkenhof in Gedern. Der Birkenhof steht für christliche Werte in humanistischem Sinn, eine Haltung, die von der Achtung der Würde des Menschen geprägt ist. „Dieser Ansatz – das Unterstützen…

Details

Handwerk braucht Nachwuchs – Sozialdezernentin Becker-Bösch zu Besuch bei Metallgestaltung Repp

 „Es ist wichtig, Jugendliche in Ausbildung zu bringen“, stellen Sozialdezernentin Stephanie Becker Bösch und Alexander Repp, Chef der Metallgestaltung Repp und Innungsobermeister der Metall-Innung des Wetteraukreises, gleich zu Beginn des Treffens fest. Stephanie Becker-Bösch besuchte den Betrieb zum Thema Ausbildung im Handwerk. Repp Metallgestaltung ist ein Unternehmen, das in der Region verwurzelt ist, 1972 von…

Details

Erweiterte Neuauflage der „Hexenprozesse in der Grafschaft Büdingen“

Ein Klassiker der regionalen Hexenforschung wurde nun von der Geschichtswerkstatt Büdingen neu aufgelegt. Auch 35 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung hat das Buch von Dr. Walter Nieß nichts von seiner Bedeutung für die Dokumentation und Aufarbeitung der Büdinger Geschichte verloren. Dieses Standardwerk über eine der schlimmsten Epochen der Grafschaft war lange vergriffen und ist in einer…

Details

„Die große Raupenwippe finde ich am schönsten“

Gerade eröffnet, sorgt der neue Spielplatz in Limeshain-Himbach Tag für Tag für leuchtende Kinderaugen, wie Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch bei der Besichtigung feststellte. Kaum sind Bürgermeister Ludwig, Stephanie Becker-Bösch und Brigitte Dietz auf dem Platz, um die Spielgeräte aus der Nähe betrachten zu können, da ist schon ein kleiner Junge an ihnen vorbei gehuscht. Seine Mutter,…

Details

Gederner Kulturtage mit buntem Angebot

Ab dem 8. Juni ist in Gedern wieder viel los: ein breit gefächertes Angebot an kulturellen Erlebnissen lockt in die romantische Schlossatmosphäre. Lediglich die Auftaktveranstaltung, eine Vernissage mit musikalischer Untermalung durch die Jazzfreunde Gedern, findet am 8. Juni ab 19 Uhr im Foyer der Volksbank statt. Hier werden farbenfrohe, die Sinne anregende Werke Gederner Künstlerinnen…

Details

Wetteraukreis fördert regionale Vermarktung von Weiderindern aus dem Bingenheimer Ried

„Vielfalt auf dem Teller – Vielfalt in der Natur“. Unter diesem Motto gelangten Hacksteaks am Dienstag dieser Woche auf die Teller von 1500 Studenten und Universitätsmitarbeitern in acht Mensen verschiedener Hochschulen in Frankfurt am Main, Offenbach, Wiesbaden und Rüsselsheim.  Das Fleisch stammte von einem Aubrac-Weiderind, das zuvor wertvolle Naturschutzarbeit im Bingenheimer Ried geleistet hat. Landrat…

Details