Mit dem E-Bike zum Römischen Wachturm nach Limeshain Feierabend-Tour am 28. April

Die nächste Feierabend-Tour mit „eingebautem Rückenwind“ startet am Freitag, den 28. April, um 18.00 Uhr.  Auf gut ausgebauten Rad-, Wirtschafts- und Feldwegen radeln die TeilnehmerInnen etwa 25 km und können bei kleinen Stopps Wisseswertes erfahren oder an besonderen Aussichtspunkten den Blick in die herrliche Landschaft genießen. Ziel dieser Tour ist die Rekonstruktion eines Römischen Wachturms…

Details

10. Stockheimer Bahnhoffest

Vom 28. – 30. April 2017 bietet gleich drei musikalische „Leckerbissen“ Bereits zum zehnten Mal veranstaltet der Modellbahnhof Stockheim in Kooperation mit dem Gartencenter Christ in diesem Jahr sein großes Bahnhofsfest. Am Wochenende vom 28. bis 30. April werden wieder tausende Besucher erwartet. Eröffnet wird das Fest am Donnerstag, 27.04.17 mit einem kleinen Festakt anlässlich…

Details

Ist schwarz-weiß die schönere Farbe?

Von April bis Ende Juni 2017 können Sie dieser Frage nachgehen. Die Fotografie-Ausstellung von Adalbert Fleck im Rathaus Nidda zeigt Aufnahmen, die dem Betrachter ihre Wirkung spürbar machen. „Mit meiner Ausstellung schwarz-weiß und Farbe möchte ich zeigen, dass es in vielen Fällen kein entweder oder gibt, sondern beides seine Aussage hat, die durchaus auch unterschiedlich sein…

Details

EINFÜHRUNGSKURSE E-Bike / Pedelec

für Wiedereinsteiger und SeniorInnen Immer häufiger entscheiden sich Gelegenheits- und Alltagsradler, aber auch sportliche Radfahrer, für zusätzlichen Schwung durch Unterstützung eines Elektromotors. In Kooperation mit der TourismusRegion Wetterau werden insgesamt drei Einführungskurse für das Fahren und Bedienen von Fahrrädern mit Motorunterstützung durchgeführt. Das Angebot richtet sich an Erwachsene mit wenig (Rad-)Fahrpraxis oder solche, die länger kein…

Details

Schafe sind wichtige Landschaftspfleger – Landwirtschaftsdezernent Weckler informiert sich 
vor Ort

Schafe gehören wie das Getreide und die Zuckerrübe zum Bild der Wetterau. Doch die Haltung von Schafen ist nicht nur aufwändig und nur selten wirtschaftlich lohnend, sie ist auch auf dem Rückzug. Pünktlich zur Osterzeit hat Landwirtschaftsdezernent Jan Weckler bei Schäfer Thomas Etzel über die Situation der Schafhalter im Wetteraukreis erkundigt.  2003 gab es in…

Details

Kreisstraße 197 zwischen Dauernheim und Ober-Mockstadt wird ausgebaut

Noch in diesem Jahr wird die Kreisstraße auf eine Länge von 1,1 Kilometern ausgebaut und die Fahrbahn auf sechs Meter verbreitert, hinzu kommt rechts und links eine Bankette von jeweils 1,5 m Breite. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, soll zudem ein gefährlicher Kurvenbereich begradigt werden. Parallel zu den Bauarbeiten wird die Gemeinde Ranstadt die Wasserleitung…

Details

SOS-Rettungsdosen jetzt im Bürgerservice zu erwerben

Eine kleine Plastikdose soll ab sofort auch in der Stadt Nidda möglicherweise Leben retten. Die Idee zur sogenannten SOS-Rettungsdose stammt eigentlich aus Großbritannien, der Lions Club hat sie nach Hessen geholt. Auch in anderen Städten des Wetteraukreises werden die Dosen den Bürgern zum Kauf angeboten. Die Dose ist etwa so groß wie eine Coladose. In…

Details

Schuldezernent Weckler besucht Hammerwaldschule Hirzenhain – Konzentration der Berufsorientierung in Nidda?

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler hat dieser Tage die Hammerwaldschule in Hirzenhain besucht. Die Förderschule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und einer Abteilung körperliche und motorische Entwicklung in Hirzenhain wird derzeit von 130 Schülerinnen und Schülern besucht. Wegen des hohen Förderbedarfs sind die Klassen sehr klein.  In der Grundstufe der Sechs- bis Achtjährigen in den Klassen eins…

Details

Dank an die Spender der Froisteckertafel

Nachdem die Froistecker-Tafel vor der Evangelischen Stadtkirche am 19. März eingeweiht worden ist, hat Bürgermeister Hans-Peter Seum nun den beiden Niddaer Garten- und Landschaftsbau-Unternehmern Wieland Nies und Sandro Steinau gedankt, die das Monument aufgestellt haben. Die Froistecker-Tafel wird nicht nur bereits täglich von Passanten „genutzt“, sondern steht auch als Zeichen für das Engagement der Niddaer Handwerker…

Details