Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

nidda erlesen 17/18

November 23 @ 20:00 - 22:00

Stefan Aust „Hitlers erster Feind – Der Kampf des Konrad Heiden“

Am 23. November um 20 Uhr wird die Reihe „nidda erlesen“ im Parksaal Bad Salzhausen fortgesetzt. Zu Gast ist Stefan Aust, einer der renommiertesten und bekanntesten Journalisten Deutschlands, der sein Buch „Hitlers erster Feind. Der Kampf des Konrad Heiden“ vorstellt, das im vergangenen Jahr im Rowohlt Verlag erschienen ist. Moderiert wird diese Veranstaltung von der bekannten TV-Journalistin Anja Höfer (SWR, ARTE).

Er war einer seiner schärfsten Kritiker, und doch soll Hitler sich bei Veranstaltungen manchmal geweigert haben, mit seiner Rede zu beginnen, bevor er nicht eingetroffen war: Konrad Heiden. Als Mitarbeiter der angesehenen «Frankfurter Zeitung» gehörte er zu den ersten Publizisten, die den Aufstieg der Nazis kritisch begleiteten. Heiden besuchte mehr als ein Jahrzehnt NSDAP-Veranstaltungen, hörte Hitlers Reden, beschrieb die Dramaturgie seiner Auftritte, sowie die Begeisterung des Publikums und warnte vor den Nazis. Immer wieder warnte er dezidiert – im Nachhinein könnte man fast sagen prophetisch – vor Hitlers Absichten. Den Massenmord an den Juden durch Giftgas beispielsweise habe er, so Aust vorausgesehen, als dieser noch gar nicht begonnen hatte. Auf seiner zweibändigen Hitler-Biographie, die 1936/37 in der Schweiz herauskam, bauten fast alle späteren Lebensbeschreibungen des Diktators auf. Und doch ist Heiden heute nahezu vergessen.

Stefan Aust porträtiert diesen faszinierenden Mann und lässt aus seiner Perspektive Hitlers Aufstieg und Herrschaft lebendig werden. Heiden, geboren 1091, Sozialdemokrat jüdischer Herkunft, hatte sich bereits während seines Studiums in München Anfang der zwanziger Jahre gegen den Nationalsozialismus engagiert. «Marsch ohne Ziel, Taumel ohne Rausch, Glauben ohne Gott und selbst in seinem Blutdurst ohne Genuß» – so charakterisierte er die Bewegung in einem Buch, das Ende 1932 im Rowohlt Verlag herauskam. Im März 1933 zur Flucht gezwungen, setzte Heiden seinen Kampf gegen das Regime unter Lebensgefahr fort. In den USA galt er als führender Experte für das NS-Regime und dessen «Staatsfeind Nr. 1». 1966 starb er in New York. Es ist höchste Zeit, sich dieses Hitler-Gegners der allerersten Stunde wieder zu erinnern.
Stefan Aust ist Journalist, Autor und Drehbuchautor. Er arbeitete viele Jahre für das Fernsehmagazin Panorama und war später Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel. Seit 2014 ist er Herausgeber der Tageszeitung Die Welt. Für das Magazin Spiegel TV erhielt er den Adolf Grimme-Preis.

Kompetent moderiert wird der Abend von der Journalistin und TV-und Hörfunkmoderatorin Anja Höfer. Höfer moderierte für ARTE das wöchentliche Kulturgespräch „Square“, sowie das Kulturmagazin „Metropolis“. Sie agiert als Lotsin in der SWR-Sendung „Ich trage einen großen Namen“ und ist regelmäßig als Moderatorin verschiedener Formate auf SWR 2 zu hören.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf unter www.nidda.de, www.reservix.de, www.oberhessen-aktuell.de. Weitere Information gibt es bei der Kur- & Touristik-Info Bad Salzhausen, Telefon 06043 9633-0, bei der ovag Energie AG unter 06031 6848-1118, sowie bei der Sparkasse Oberhessen unter 06043 803-429.

Details

Datum:
November 23
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stadt Nidda
Telefon:
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail:
info(at)nidda.de
Webseite:
http://www.nidda.de/sv_nidda/

Veranstaltungsort

Parksaal Bad Salzhausen
Im Park / Parksaal
Bad Salzhausen,Hessen63667Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
06043 963317
Webseite:
http://bad-salzhausen.de