Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung mit Jule Heck in der Stadtbibliothek Nidda

November 14 @ 20:00 - 22:00

Die 60 jährige Gambacherin Jule Heck schreibt seit ihrer frühesten Jugend. Sie hat viele Kurzgeschichten verfasst, die jedoch nie veröffentlicht wurden. Seit fünf Jahren beschäftigt sie sich mit dem Schreiben von Kriminalromanen, die alle unter dem Obertitel „Tod im Schatten der Burg“ erscheinen. Die Kommissare Alexander Henneberg und Cosima von Mittelstedt, ein eingespieltes Ermittlerteam vom K 10 in Friedberg, stets in Begleitung des neugierigen Rauhaardackels Erdmann, werden immer wieder mit einer rissigen Idylle konfrontiert, tauchen in menschliche Abgründe ein. In ihrem hintergründigen Roman „Schönes Biest“, aus dem sie lesen wird, stehen die regionalen Aspekte, der Lokalkolorit und die Schauplätze rund um die Burg Münzenberg und der Wetterau im Vordergrund. Es geht um Beziehungen, Freundschaft und Liebe, aber auch um Ausgrenzung und falsche Illusionen sowie interessante, aber auch witzige Charaktere, die treffend beschrieben werden. Mehr zu Jule Heck erfahren sie unter www.jule-heck.de

Details

Datum:
November 14
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stadt Nidda
Telefon:
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail:
info(at)nidda.de
Webseite:
http://www.nidda.de/sv_nidda/

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Nidda
Krugsche G. 24
Nidda,63667
+ Google Karte
Telefon:
06043 1040
Webseite:
http://www.stadtbibliothek-nidda.de